Handyvertrag trotz Schufa

Einen Handyvertrag trotz Schufa Eintrag zu bekommen ist heutzutage zu einer Herausforderung geworden. Denn viele namhafte Unternehmen wollen keinen Handyvertrag mehr vergeben, sobald deine Bonität schlechter ist. Erfahre in unserem kostenlosen Report wie du einen Handyvertrag trotz negativer Schufa erhältst – und dabei sogar noch richtig sparen kannst.

Gibt es einen Handyvertrag ohne Schufa?

Nein, denn sobald du einen Handyvertrag abschließt, gibt der Mobilfunkbetreiber die Information an die Schufa Holding AG weiter. Dabei handelt es sich jedoch um einen sogenannten positiven Eintrag.

Was es mit positiven und negativen Einträgen in deinem Score auf sich hat, kannst du hier lesen.

Handyvertrag ohne Schufa

Wie bekommen ich einen Handyvertrag trotz Schufa?

Die normalen Anbieter, die du in teuren Innenstadt-Lokalitäten findest, eignen sich dafür nicht. Diese Mobilfunkanbieter leben meistens von Geschäftskunden und halten es nicht für nötig sich zu sehr mit Privatkunden zu beschäftigen. Daher bekommst du dort meistens auch keinen Handyvertrag, wenn du einen negativen Schufa Eintrag hast.

Es gibt jedoch spezielle Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Handyverträge trotz Schufa zu verkaufen.

Den Top-Anbieter, den wir dir empfehlen findest du hier.

Handyvertrag trotz Schufa

Lohnt es sich, ein Handy mit Vertrag zu nehmen, oder soll ich einen Vertrag ohne Smartphone wählen?

Bei einem Handytarif ohne Smartphone kommst du immer günstiger davon.

Die ganze „Top-Smartphone um nur 1 €“ Tarife sind nur augenscheinlich günstiger. Bei diesen Angeboten stecken immer Firmen dahinter die Gewinne schreiben müssen. Daher holen sich die Telekommunikationsanbieter das Geld wieder über einen teureren Vertrag rein, oder über eine verlängerte Laufzeit.

Wenn du dein Smartphone daher separat kaufst und einen Handytarif ohne Smartphone wählst, bist du günstiger unterwegs.

Handyvertrag trotz negativer Schufa

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch einen Handyvertrag trotz negativer Schufa zu erhalten?

Der beste Weg ist oben beschrieben. Es gibt jedoch Um- und Auswege, mit denen du dir trotzdem zu einem Handytarif kommst.

Dafür hast du folgende Möglichkeiten:

  1. Hinterlege eine Kaution, um das Prüfungsverfahren deiner Bonität nicht zu durchlaufen.
  2. Prepaid-Tarif statt Handyvertrag – einen Prepaidtarif erhältst du immer.

Ist es möglich ein Handy auf Raten ohne Schufa zu bekommen?

Ja, es gibt Anbieter, die es dir ermöglichen ein Handy auf Raten trotz negativer Schufa zu erhalten.

Wir raten jedoch dringend von solchen Angeboten ab, weil es dich deutlich teurer kommt.

Die Unternehmen hinter solchen Angeboten rechnen eine Ausfallquote in deine monatliche Rate ein. Dadurch zahlst du mehr als notwendig.

Stattdessen empfehlen wir dir, deine negativen Schufa-Einträge zu löschen. Erfahre hier wie das funktioniert.

Handy auf Raten

Fazit

Es ist möglich einen Handyvertrag trotz Schufa zu erhalten. Ein Top-Angebot von einem der größten Anbiete in Deutschland für einen Handyvertrag trotz negativer Schufa findest du hier.

Von einem Handy auf Raten, raten wir dir bei einem negativen Schufa Eintrag ab. Versuche stattdessen über diesen Service deine negativen Schufa Einträge zu löschen.